Fünf Dinge, die Sie wissen müssen, um Ihr Auto im Winter richtig zu warten

Zwischen Eis, Schnee und Kälte leidet Ihr Auto im Winter. Um Pannen zu vermeiden, erfahren Sie hier, wie Sie Ihr Fahrzeug warten.

Die Rückkehr der Kälte kündigt kürzere Tage an. Da Menschen keinen Winterschlaf halten, besteht eine gute Chance, dass Sie nachts unterwegs sind, nur um von der Arbeit nach Hause zu kommen. Es ist daher an der Zeit, Ihre Lichter zu überprüfen, um sicher zu fahren. Im Winter kann die Straße sehr gefährlich sein. Zu Ihrer Sicherheit ist es ratsam, bestimmte Punkte zu kennen, damit Sie bei schlechtem Wetter gut vorbereitet sind.

Winter mit dem Auto, rüste dich aus

Wenn Sie in einem Gebiet leben, in dem Wintereis üblich ist, besorgen Sie sich Winterreifen. Sie haben den Boden besser im Griff, selbst die rutschigsten.

Wenn Sie in einen Enteiser investieren, sparen Sie am Morgen Zeit und können sich nicht an einer Lungenentzündung erkranken. Überprüfen Sie außerdem, ob Sie einen Windschutzscheibenschaber zur Verfügung haben, falls nicht, und kaufen Sie einen.

Die Batterie ist im Winter sehr wichtig

Lassen Sie Ihre Batterie überprüfen, um Pannen zu vermeiden und ein Auto zu vermeiden, das nicht anspringt. Es ist wichtig zu überprüfen, ob die Kälte es nicht beschädigt hat. Gehen Sie dazu in die Garage Ihrer Wahl.

Scheinwerfer und Glühbirnen

Der Winter ist da und die Wetterbedingungen verschlechtern sich. Regen, Schnee und Nebel können die Sicht stark beeinträchtigen. Überprüfen Sie den Zustand Ihrer Glühbirnen sowie die Einstellung Ihrer Scheinwerfer, um bei schlechtem Wetter sichtbar zu bleiben und gut zu sehen.

Freie Sicht im Winter = Sicherheit

Scheibenwischer sind unverzichtbar gegen Regen und Schnee und können Ihr Leben retten. Vergessen Sie nicht, ihren Zustand zu überprüfen und gegebenenfalls zu ändern. Darüber hinaus ist eine beschädigte oder gebrochene Windschutzscheibe gefährlich und kann auch Ihr Fahrzeug im Inneren beschädigen. Zögern Sie nicht, es zu ändern.

Kühlmittel

Stellen Sie sicher, dass das Motorkühlsystem Ihres Fahrzeugs genügend Frostschutzmittel enthält, um ein Einfrieren bei kaltem Wetter zu verhindern, um unnötige Ausfälle zu vermeiden.